Menü Schließen

Aktuelles

Tag der Kinderhospizarbeit

Am 10.2. ist es wieder soweit: Wir begehen den Tag der Kinderhospizarbeit.

Seit 2006 weist der Deutsche Kinderhospizverein e.V. (DKHV e.V.) jedes Jahr an diesem Tag bundesweit auf die Situation lebensverkürzend erkrankter Kindern und Jugendlicher, sowie deren Familien, hin.

In Deutschland leben ca. 50.000 Kinder und Jugendliche mit einer durch schwere Krankheiten  verkürzten Lebenserwartung. Viele der betroffenen Familien werden durch ambulante Kinder-und Jugendhospizdienste und stationäre Kinderhospize vom Zeitpunkt der Diagnose an begleitet. Die Begleitung orientiert sich am Wunsch und Bedarf der Betroffenen und umfasst das Leben und den Alltag ebenso, wie den Sterbeprozess und die Trauerarbeit. Oftmals entwickeln sich dabei enge Freundschaften zwischen den gründlich ausgebildeten ehrenamtliche Helferinnen und Helfern, sowie den Familien, die noch lange über den Tod des Kindes hinausgehen.

Das „Grüne Band“ ist das Symbol für den Tag der Kinderhospizarbeit. Es ist ein Symbol der Hoffnung, aber auch ein Zeichen der Solidarität mit den Kindern und den Familien.

Denn oft reagiert das soziale Umfeld verunsichert auf die Situation und zieht sich immer mehr zurück. Auch die Pflege und Betreuung der Kinder kostet viel Kraft und nimmt viel Zeit in Anspruch, oftmals rund um die Uhr. All dies führt nicht selten zu einer schleichenden sozialen Isolation der Betroffenen. Eine Situation, unter der besonders die Geschwister leiden.

Wir möchten Sie einladen, am 10.2. – und gerne auch darüber hinaus – das grüne Band zu tragen, grüne Bänder weiterzugeben und sie überall anzubringen: An Bäumen, Zäunen, Laternen, an Ihrer Kleidung, Ihrer Handtasche, Ihrem Schlüsselbund, Ihrem Auto, kurz gesagt überall dort, wo es auffällt.

Machen Sie Fotos mit Freunden/Kollegen unter den vorgegebenen Abstandsregeln aber verbunden mit dem grünen Band, es entsteht ein langes und starkes Band. Damit wir allen betroffenen Familien zweigen können, wir sind da für Euch! Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.  Leuchten Sie Ihr Zimmer grün an, das Haus in dem Sie leben, oder malen Sie ein Bild mit viel grün!

Wenn überall in Deutschland grüne Bänder wehen und alles grün erleuchtet, dann haben wir an diesem Tag eines unserer Ziele erreicht. Solidarität mit betroffenen Familien gezeigt und auf die wichtige Kinderhospizarbeit aufmerksam gemacht!

Sie haben keine Bänder, dann melden Sie sich bei uns, per Mail oder WhatsApp, wir senden Ihnen gerne welche zu! Es gibt sie auch in den Büros des AKHD in Frankfurt und Hanau

Die Fotos könnet Sie gerne auf unserer FB Seite posten ( https://www.facebook.com/KinderEngelRheinMain ) oder per Mail an uns senden: info@kinderengel-rheinmain.de

Wir werden eine Galerie anlegen und die Bilder auch dem DKHV zur Verfügung stellen!

1) Einsenden von Fotos
Bitte beachten Sie vor dem Einsenden von Fotos folgende Hinweise:

Mit dem Einsenden von Fotos per Email, Messenger- Dienste oder das Posten auf unserer Facebookseite erklären Sie, dass Sie die uneingeschränkten Rechte an den Bildern haben und keine Rechte Dritter verletzt werden. Weiterhin erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die Fotos speichern, im Internet (Webseiten, Social-Media, etc.) veröffentlichen oder für die Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Pressemeldungen, Drucksachen, etc.) uneingeschränkt nutzen dürfen.  

 

Veröffentlicht unter Aktuelles

Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar