Menü Schließen

Aktuelles

Verein KinderEngel RheinMain freut sich über 10.000-Euro-Spende der Mainova


Mit einem Social-Media-Kommentar einfach etwas Gutes tun – das ermöglichte die Mainova-Weihnachtsaktion 2021. 2509 Euro kamen dank der Community und dem Hashtag „#geMAINsamLichtspenden“ zusammen.

Der Frankfurter Energieversorger stockte die Summe auf insgesamt 10.000 Euro auf. Damit unterstützt das Unternehmen den gemeinnützigen Verein KinderEngel RheinMain.

Der Verein hilft da, wo andere Hilfen meist nicht mehr greifen. Mit seiner Arbeit erleichtert er das Leben von schwer oder lebensverkürzt erkrankten Kindern und deren Familien und schenkt damit kleine Lichtblicke. Die Spende aus der Mainova-Weihnachtskampagne ermöglicht es, verschiedene Projekte der KinderEngel umzusetzen. So trägt der im April 2020 gegründete Verein damit beispielsweise die Kosten für die für Kinder so wichtige tiergestützte Therapie. Weiterhin bezuschusst er den Umbau eines rollstuhlgerechten Autos.

Vereinsvorsitzende Anja Nickel sagte: „Ein KinderEngel zu sein ist eine Herzensangelegenheit und ‚Helfen‘ kann so einfach sein und hilft einem auch selbst.“ Mainova-Spenden-Managerin Marina Bergner sagte anlässlich der Übergabe: „Die KinderEngel RheinMain leisten äußerst wertvolle Arbeit für unsere Gesellschaft. Sie schenken Familien in schweren Stunden ein kleines Licht und ein wenig Hoffnung. Dieses besondere Engagement wollen wir mit unserer Spende unterstützen. Wir danken den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des Vereins für ihren persönlichen Einsatz.“

via Stadt Frankfurt am Main

Veröffentlicht unter Aktuelles, Presse- und Medienberichte

Weitere Beiträge