Menü Schließen

Aktuelles

Schenkt ein kleines Licht!

Weihnachtsspende von Fresenius Kabi Deutschland für KinderEngel RheinMain e.V.

Seit Jahren unterstützt Fresenius Kabi deutschlandweit gemeinnützige Projekte. In diesem Jahr geht die traditionelle Weihnachtsspende von 20.000 Euro an den Verein KinderEngel RheinMain e.V..

Im April 2020 haben Anja Nickel, Petra Bickermann sowie sechs weitere sozial engagierte Damen in Frankfurt den Verein “KinderEngel RheinMain e.V.” gegründet – mit dem Ziel, schwer- oder lebensverkürzend erkrankte Kinder und Jugendliche sowie deren Familien in ihrem täglichen Leben zu unterstützen. Dabei kümmern sich die KinderEngel um die Beschaffung und Bezuschussung notwendiger Hilfsmittel oder Therapien, für welche die Kosten nicht oder nur zum Teil von der gesetzlichen Krankenkasse oder der jeweils zuständigen Institution übernommen werden.


Außerdem fließen die Spendengelder in die Förderung von Einrichtungen und Institutionen, die eine optimale Behandlung, Betreuung, Begleitung, Pflege und Nachsorge sowie eine wirksame Lebenshilfe ermöglichen. Zu diesen Institutionen zählen beispielsweise die ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienste in und um Frankfurt sowie Hanau oder die Bärenfamilie in Darmstadt, Heppenheim und Kahl.


Ein Engel auf vier Hufen
„In diesem Jahr wollen wir mit unserer Spende unter anderem das Kinderförderzentrum Therapeutisches Reiten des VzF Taunus e.V. unterstützen. Ein tolles Projekt, über das derzeit etwa 200 Kinder mit Reittherapie gefördert werden. Das umfangreiche Therapieangebot rund um das Pferd ist in dieser Form in Hessen einmalig!“, sagt Christian Schäfer, Geschäftsleitung von Fresenius Kabi Deutschland. „Das ist wahrlich ein Engel auf vier Hufen!“
„Ein wichtiges Thema der KinderEngel ist die Enttabuisierung der Kinderhospizarbeit. Keine leichte Aufgabe, für die ich den KinderEngeln meinen größten Respekt erweise“, betont Stefan Blei, Geschäftsleitung von Fresenius Kabi Deutschland. „Getreu dem Motto ‚Schenkt ein kleines Licht‘ sind wir froh, wenn wir mit unserer Unterstützung den Kindern und ihren Eltern ein kleines Licht und damit etwas Freude schenken können.“

„Wir freuen uns sehr, dass wir für die diesjährige Weihnachtsspende der Fresenius Kabi Deutschland GmbH ausgewählt wurden. Mit dem Geld können wir das Therapiepferd „Keks“, welches jahrelang die Treue erwiesen hat, mit gutem Gewissen in den wohlverdienten Ruhestand schicken und die Finanzierung für einen würdigen Nachfolger übernehmen. Und in Anlehnung an den Namen Fresenius Kabi wird das neue Therapiepferd einen passenden Namen wie Fred oder Frederike tragen“, sagt Anja Nickel, 1. Vorsitzende des KinderEngel RheinMain e.V., Frankfurt.

Veröffentlicht unter Aktuelles

Weitere Beiträge