Menü Schließen

Aktuelles

Fahrradanhänger für Aziz

Ja, mia san mit’n Radl da…

Doch wenn man im Rollstuhl sitzt, ist das etwas komplizierter.

Aber natürlich findet sich für alles eine Lösung. In diesem Fall ist es ein spezieller Fahrradanhänger, der den Rollstuhl samt Passagier einfach huckepack nimmt.

Das ist Aziz. Aziz ist 17 Jahre, sitzt schon sein ganzes Leben im Rollstuhl und ist permanent auf Hilfe angewiesen. Trotzdem ist er fröhlich und genießt sein Leben. Nur eben auf seine eigene, ganz spezielle Art. Und er liebt es, draußen an der frischen Luft zu sein.

Deshalb hatte sich seine Mutter Amira schon vor Wochen mit einem ganz speziellen Herzenswunsch an uns gewandt. Aziz sollte einen speziellen Fahrradanhänger bekommen, damit er mit dem Rollstuhl mit der Familie gemeinsam an Ausflügen teilnehmen kann. Ein gut motorisiertes E-Bike als Zugfahrzeug ist bereits vorhanden.

Nach einige Recherchen haben wir mit „Elina´s Fahrwerk“ einen Hersteller gefunden, der genau darauf spezialisiert ist. Die (inoffizielle) Chefin Elina sitzt selbst im Rollstuhl und ihre Eltern hatten das gleiche Problem. So entstand die Idee, einfach selbst was zu bauen und daraus ein kleines, aber feines Unternehmen zu gründen. Inzwischen sind diverse Fahrradanhänger und geländegängige Rollstühle im Angebot.

Der Anhänger für Aziz wurde aus einem Serienmodell heraus genau auf die individuellen Bedürfnisse angepasst. So musste beispielsweise die Ladefläche vergrößert werden, damit der recht große Rollstuhl ausreichen Platz findet. Eine klappbare Auffahrrampe, stabile Haltegurte und eine WLAN-Kamera – damit die Fahrerin ihren Fahrgast immer im Blick hat – ergänzen das Gefährt und machen es einzigartig.

Alles in Allem kostete der Anhänger schließlich 2.038,- Euro. Überflüssig zu erwähnen, dass die Krankenkasse natürlich nicht für die Kosten aufkommt. Aber wir haben tolle Mitstreiter gefunden.

 

Am 25.7.2021 fand in Frankfurt das Sommerfest des Bikerclubs Les Apaches de Francfort statt, bei dem wir mit einem kleinen Infostand vertreten waren. Dabei wurde unter anderem Bilder versteigert, fleißig Spenden gesammelt und die ‚Apachen‘ haben uns zugesagt, auch noch etwas aus der Clubkasse draufzulegen. Der genaue Erlös steht zwar noch nicht fest, die Zwischenbilanz deutet aber darauf hin, dass wir unserem Ziel ein gutes Stück nähergekommen sind. Was noch fehlt legen wir einfach drauf.

UPDATE:
Bei der Veranstaltung kamen
stattliche 1.042,02 Euro zusammen!
Danke an alle, die gespendet haben!
Hier der Bericht von der Veranstaltung
 

Die ‘Apachenhäuptlinge’ Andi und Bora, Aziz, Mama Amira und Schwester Emma, sowie unsere beiden Oberengelchen Anja und Petra

Aziz & Amira bei der Probefahrt
 


Der Anhänger wurde inzwischen ausgeliefert, aber… am 12.Juli teilte uns die Familie mit, dass dreiste Diebe das wertvolle E-Bike der Familie aus dem Keller des Hauses gestohlen haben!

Weitere Details zum Diebstahl finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Hier konnten wir helfen!

Weitere Beiträge

1 Kommentar

  1. Pingback:Ride for Charity – KinderEngel RheinMain e.V.

Kommentarfunktion ist geschlossen.